Sonntag, 20. September 2015

A Deeper Kind of Slumber - Die Musik von Tiamat


Aufgrund meiner bisherigen Musiktipps mag manch einer von euch vielleicht auf den Gedanken kommen, ich sei nur fürs Sanfte zu haben. Aber ich kann auch anders. :-D

Tiamat ist eine Band aus Schweden, die zu den Begründern des Gothic Metal gehört und unter anderem mit Paradise Lost, Anathema und Black Sabbath auf Tour war. Ursprünglich kamen sie vom Black Metal bzw. Death Metal her. Während der zweiten Hälfte der neunziger Jahre experimentierten sie mit Progressive Rock – das Album Wildhoney beispielsweise gilt als beeinflusst von Pink Floyd. Nach der Jahrtausendwende wandten sie sich leider wieder härteren Klängen zu. Schade. Mir gefällt natürlich gerade diese Zwischenphase gut.

Die Band verwendet besonders in ihren melodischeren Stücken häufig Chorparts und atmosphärische Klänge, auch exotische Instrumente wie Sitar oder Didgeridoo kommen zum Zuge.

Johan Edlund, Mastermind der Gruppe, hat eine Zeitlang mit seiner deutschen Lebensgefährtin in Dortmund gelebt, inzwischen ist er in Griechenland zu Hause. Aus gesundheitlichen Gründen stieg er zwischenzeitlich bei der Band aus, mittlerweile ist er jedoch wieder zurück.

Edlund gestaltet die Cover meist selbst und bekennt sich übrigens offen zum Satanismus, dem er allerdings seine eigene Interpretation gibt, die er im Laufe der Zeit auch gern mal ändert.


Anspieltipps:

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank für deinen Kommentar. Sobald ich ihn geprüft habe, schalte ich ihn frei.

Viele Grüße

Gunnar